PONY AND HIDE

betrachten Mechanismen der Massengesellschaft, in denen Macht, Konsumverhalten, Sexualität, Politik, Zeitgeschehen und Umweltfragen bespiegelt werden.

Soziales und moralisches Verantwortungsbewusstsein oder deren Dysfunktionalität werden mit Arbeiten unterstrichen, die ironisierend Strukturen hinterfragen oder Missstände aufzeigen, um sie als analysierende Zeitdiagnose zu verbessern oder abzuschaffen.


PONY AND HIDE

offerieren nicht nur systemkritische Beispiele, sie suchen zeitgleich auch die Haltung zu stiften, das Leben als Spielfläche und kreativen Schöpferraum zu etablieren.

 

PONY AND HIDE

arbeiten multimedial. Sowohl interaktive Objekte als auch Arbeiten, die mehrmals durch ein „analog-digitales Mischpult“ transformiert werden, spielen mit Realität und Schein.